Cakepops. selbstgemacht.

Foto 19.04.14 12 00 05Foto 19.04.14 12 43 56Wir haben es endlich geschafft. Cakepops backen!

Wochenlang hatte ich das schon vor und nun haben wir den freien Freitag und eine bevorstehende Familienparty von Herr V zum Anlass genommen, diese hübschen kleinen Kuchen am Stiel endlich selber auszuprobieren. Man nehme einen Biskuitteig, Frischkäse und Verziehrung – fertig sind die kleinen Dinger. Tja, wenns wirklich so easy wäre..! Mein Fazit lautet: es ist mühsam! Das Verzieren und Dekorieren ist das, was aufhält. Ich habe schon extra einen Tip aus dem Internet befolgt, der wie folgte lautete: “Anschließende kurz einen Holzspieß in die Kuchenglasur tauchen, ca. 0,5 – 1 cm tief und dann ein Cake-Pop-Bällchen aufspießen. So mit allen Cake-Pops verfahren.” (das sollte dazu dienen, dass der Teig besser an den Stäbchen haftet.) Weiter heißt es: “Wenn alle fertig sind, werden die Cake-Pops der Reihe nach in die Kuchenglasur getaucht. Die Kuchenglasur abtropfen lassen und sofort nach Wunsch verzieren. Zum Trocknen stecke ich die Cake-Pops immer in ein Stück Styropor.” Soweit so gut, dass sollte ja klappen. Dachte ich. Styropor hatte ich nicht also haben wir leere Eierkartons verwendet. Das war auch garnicht das Problem, sondernnnnn -  1. Sind die kleinen Teilchen teilweise trotzdem immer wieder abgeplumpst und in die Glasur gefallen und 2. das trocknen! Es funktioniert nicht. Die Glasur trocknet viel zu langsam und in der Zeit ist die halbe Suppe bereits den Stiel runter gelaufen und macht sauerei. Ja, wir waren kurz vor der totalen Krise kriegen aber es hat sich trotzdem gelohnt. Sie sind nämlich wunderhübsch geworden und geschmeckt haben sie auch jedem. Somit war Heute der ganze Ärger längst wieder vergessen und wir haben sogar versprochen zur nächsten Party wieder welche zu machen. Verwendet haben wir Zitronen- und Schokoladenglasur. Die Schokopops hat Herr V allerdings so schnell eingepackt, dass ich keine Gelegenheit mehr hatte sie noch für die Nachwelt festzuhalten :). Beides ist sehr lecker. Die Zitronenglasur gibt dem ganzen eine frischere Note. Im Internet, zB auf Chefkoch.de findet man einige Rezepte und auch das restliche Netz ist voll davon.

Viel Erfolg beim selber machen & frohe Ostern.

Plomo o Plata. Gesehen & verliebt.

DSC_0690DSC_0694DSC_0696DSC_069212Guten Abend Zusammen! Whouup Whouup. Es ist Sonntag. Ich l.i.e.b.e. Sonntage..

Und obwohl ich es nicht so mein Fall ist, möchte ich euch heute mein Outfit präsentieren. Im Vordergrund steht dabei mein Schal. Vor ein paar Wochen bin ich zufällig drauf gestoßen und seither auf den Geschmack gekommen.. Plomo o Plata. Es ist wirklich noch nicht lange her aber mitlerweile kann ich bereits zwei Stück mein Eigen nennen. Einen Orange-Pink-Lila-Camouflage-Grün gemusterten und einen aus der Disney Kollektion mit Mickey Mouse drauf. Und den hatte ich heute auch an! Was ich an ihnen so mag ist definitiv die Liebe zum Detail. Kein Schal hat nur ein Muster und alle sind sie auf ihre Weise abgedreht und ausgefallen. I like! Kombiniert habe ich dazu ein Shirt von Broadway und eine Hose von Soyaconcept. Natürlich dürfen als Eyecatcher die grünen Chucks nicht fehlen. Ein NoName Blazer mit Glitzersmiley auf dem Rücken und ein niedlicher Ring machten das Outfit komplett.

Die Schals sind nicht gerade günstig aber hier und da kann man im Netz auch ein Schnäppchen ergattern. Habt Ihr ebenfalls solche Ticks? Getreu dem Motto “Ich weiß es ist übertrieben aber ich will’s trotzdem”? Erzählt mir davon.

Liebe Grüße & ein schönes Restwochenende.

Back to the 90s.

image_30189357_45_620x757_5 “wie die Buffalo’s damals”. Jaaaa genau! Plateaufreude!

Zugelegt habe ich mir weiße Blümchen-Plateaus von Friis & Company. Eine dänische Accessoire-Marke aus den 90er Jahren. Wie passend. Wer kann sich nicht an die Zeit erinnern, als fast jeder auf der Straße mit den klobigen Schuhen rumgelaufen ist? Eine durchgehende hohe Sohle, die teilweise locker die 10-Zentimeter-Höhe geknackt hat. Die Frage, ob sie noch Trend sind, lässt sich ganz klar mit “ja” beantworten.

Allerdings sieht man immer noch mehr Keil- & Korkabsatz. Furchtbar. Kork ist leicht und sorgt dafür, dass sich der Fuß auch mit so einem hohen Schuh gut heben lässt. Da haben wir ja alle nochmal Glück gehabt. Ich mag beides aber trotzdem nicht!! und daher kommt mir die Synthetiksohle wie gerufen.

Wer also, wie ich, etwas ausgefalleneres an den Füßen mag sollte z.B. mal bei Asos stöbern. Hier sind chice Treter zu finden – ganz im Sinne:  Back to the 90s.

Wie findet Ihr den “Trend”? Was für euch oder eher nicht? :) Ich freue mich jedenfalls riesig.

schlaft gut!

 

Heidi Klum Astor Collection

lipstickIch bin ja ein bekennender Lippenstift Fan und habe auch diverse Zuhause rumfliegen. Egal ob rot, pink, orange, lila oder braun – ich glaube meiner Sammlung ist nichts entgangen. Gestern bei Rossmann neu entdeckt – Heidi Klum Lipstick von Astor. Ich habe mich für die Farbe 005 entschieden. Ein schöner Pinkton für die herrlichen Frühjahrstage. Mit 4,95 Euro kann man auch Geldbeuteltechnisch nicht viel falsch machen. Was tragt Ihr derzeit so auf den Lippen?

Ich wünsche Euch ein sonniges, pinkes, Wochenende.

Fühl dich frühlich.

floristik-blumengestecke-blumen-herterWhat the **** is this? Schneeregen (!) als ich heute früh aus dem Fenster schaute. Nein, nein, dass will ich nicht!

“Fühl dich Frühlich” ist deshalb mein Motto für den Tag.. Erfreut euch an den Blümchen & lasst uns gemeinsam wieder auf die Sonne hoffen. Einen schönen Start in die Woche. ♡♡♡

fermLIVING. irgendwann packt es jeden.

3008_2Der Einrichtungswahn hat mich ja schon länger gepackt, Herr V ist schon genervt aber so leicht bin ich davon gerade nicht runterzuholen :). Überall sehe ich etwas, was ja eventuell, vielleicht hier und da in die Wohnung passen könnte. Wenn ich das alles auch gekauft hätte, könnten wir glatt drei Wohnungen einrichten. Aberrrrrrrrrrr es macht so viel spaß! Einen Schaukelstuhl habe ich schon für 20€ bei Ebay Kleinanzeigen ergattern. Er ist aus dem 70ern und ich erfreue mich jetzt schon riesig daran. So in etwa schaut er aus. Ein chices Kissen oder Fell drauf und fertig ist die erste gemütliche Ecke. Und nun, habe ich wieder etwas neues entdeckt. fermLIVING. “Danish design – Made with Love” heißt es auf der Internetseite. Allein die ist schon sehr nach meinem Geschmack. Modern, aufgeräumt und läd definitiv zum stöbern ein.

Krise.. den Korb, die Kissen, die Kerzenhalter.. ich könnte schon wieder alles kaufen. Das Geschirr erinnert mich ein wenig an die Brakig Limited collection von Ikea. Auch da war ich letzte Woche aber leider kann man Teller, Tassen und Schüsseln nur in blöd zusammengestellten 2er Sets kaufen. Mhhh. Die Auwahl war auch nicht mehr all zu riesig, also bin ich ohne Geschirr und mit Bettwäsche wieder raus aus dem schwedischen Einrichtungshäusle. :)

So! Genug gestöbert. Habt einen schönen Tag.

Wouldn’t life be perfect.

beperfectOh wie war! & deshalb für euch als PDF in der Größe 70×100 zum Downloaden. (Vlt drucken lassen im Copyshop um die Ecke?). In meiner neuen Wohnung wird es ebenfalls im Bilderrahmen an der Wand hängen. Allerdings evtl ganz in Weiß. Wollt ihr es farblich geändert haben? Schreibt mich ruhig an :).

Grüß euch!

Happy Sonnenstrahlen.

5664Guten Abend ihr Lieben! Ich hoffe doch seeeehr, dass Heute alle von euch diesen wundervollen, sonnigen Tag genossen haben! Herrlich! Anfangs konnte ich mich nicht damit abfinden keinen Winter zu haben aber jetzt wo die Sonne da ist, soll sie auch bitte, bitte bleiben! Nach einem leckeren Frühstück bei der lieben Mutti  haben wir die freie Zeit für eine Fahrradtour genutzt. Wohin? Klaro, ins Feingemacht. (ich habe hier schonmal darüber berichtet) Denn dort hat Claudi nun auch einen kleinen Außenbereich eröffnet. Zwar ist die Sitzfläche direkt am Bahngleis aber das stört überhaupt nicht. Man kann dort wunderbar sitzen, ihren leckeren, selbstgemachten, Kuchen und eine Tasse Kaffee genießen. Nun gut, ich mache Fastenzeit also gab es Kuchen nur für Herr V. Was für eine Quälerei.. Fertig in die Pedalen getreten, waren wir noch zum Angrillen eingeladen. Geil! Ja, dass ist das passende Wort dafür. Endlich Frühling!! Was habt ihr so getrieben??

seid gegrüßt!